Persönlich

Mein Name ist Alexander Schumacher, ich bin 42 Jahre alt, verheiratet und als doppelte Patchworkfamilie mit insgesamt fünf Kindern zwischen drei bis vierzehn Jahren ausgestattet.

Geboren bin ich in Düsseldorf, wo ich auch die ersten Lebensjahre verbrachte, aufgewachsen dann auf dem Monheimer Sandberg, wo ich den AWO-Kindergarten, die Grundschule und dann das Gymnasium besuchte. Nach dem Abitur habe ich den Zivildienst abgeleistet und dann in Düsseldorf Jura studiert. Danach habe ich noch in Köln eine Ausbildung zum Bürokaufmann genossen und fortan gearbeitet: Zuerst bei einem Arbeitgeberverband, dann in einem Buchgroßhandelsunternehmen, wo ich später auch die Logistik geleitet habe, heute bin ich Geschäftsführer beim ASB Kreisverband Mettmann in Monheim am Rhein.

In der Schule habe ich in der SV, der Schülervertretung, mitgewirkt, während des Studiums saß ich im Studierendenparlament der Heinrich-Heine-Universität. Ich habe mich früh im Umwelt- und Naturschutz engagiert, bis ich dann in der Kinder- & Jugendgruppenarbeit beim ASB gelandet bin. Dort habe ich in den Landes- und Bundesjugend-Gremien der ASB-Jugendorganisation gesessen, parallel habe ich mich im Monheimer Stadtjugendring und Jugendhilfe-Ausschuss als Verbandsvertreter engagiert.

Am 01.01.2008 bin ich in die Monheimer SPD eingetreten.
Dort wurde ich im März 2008 zum Schriftführer gewählt und erhielt später einen Wahlkreis zur Betreuung. Diesen gewann ich bei der Kommunalwahl 2009 direkt und darf seitdem nun im Stadtrat sitzen.

Im Vorstand der Monheimer SPD war ich nach meinem Amt als Schriftführer mehrere Jahre stv Vorsitzender, zur letzten Kommunalwahl 2014 auch Vorsitzender dieser Partei. Aufgrund des desaströsen Wahlergebnisses habe ich als Vorsitzender die Verantwortung getragen und bin damals zurückgetreten. Inzwischen sitze ich wieder als Beisitzer in unserem Ortsvorstand.

Als Ratsmitglied habe ich in unserer Fraktion die Themen Jugendhilfe, Schule, Sport und Finanzen abgedeckt und bin im Oktober 2018 nach Werner Gollers Rücktritt Fraktionsvorsitzender geworden.